Therapieangebot

  • Strukurelle Canine Osteopathie

  • Aktive und passive Physiotherapie

  • Manuelle Therapie zur Gelenkmobilisation

  • Massage

  • Myofasziale Triggerpunkttherapie (Schmerzpunktbehandlung)

  • Neurophysiologische Verfahren / PNF-Techniken

  • Gerätegestützte Therapie

  • Atemtherapie

  • Narbenbehandlung

  • Wärme- und Kältetherapie

  • Tellington -TTouch

  • Magnetfeldtherapie

  • Elektrotherapie (Interferenzregulationstherapie)

  • Energetisches Heilen

 

Die Physiotherapie ist kein Ersatz für die tierärztliche Diagnostik und Behandlung,

bietet aber eine sinnvolle Ergänzung, wenn es um Erhalt und Wiederherstellung

der körperlichen Funktionen und des Wohlbefindens geht.